Fake-SMTP für Testzwecke

Wenn man unter Linux auf dem lokalen Rechner PHP-Scripte testet, die E-Mails versenden und keinen installierten MTA auf dem Rechner hat oder keinen einrichten kann, kann man ausgehende E-Mails leicht in eine lokale Datei umleiten. Einfach folgende Zeile an passender Stelle in der php.ini einfügen:

sendmail_path = 'tee /home/<username>/mail.out > /dev/null'

<username> muss natürlich durch den eigenen Account ersetzt werden. E-Mails landen anschließend (Apache neu starten nicht vergessen!) im eigenen Verzeichnis in der Datei „mail.out“. Mit der option -a werden die Daten an die bestehende Datei angehängt.

Google findet leicht zahlreiche Beiträge mit mehr oder weniger Details dazu.